X-BIONIC und X-SOCKS sagen Fake-Shops und Plagiaten den Kampf an

X-BIONIC und X-SOCKS sagen Fake-Shops und Plagiaten den Kampf an

Die Kultmarken X-BIONIC und X-SOCKS gehen gegen das unautorisierte Verwenden ihrer Technologien, Copyrights und Online-Betrug vor

Der Schweizer Innovator X-Technology Swiss ist bei seinen regelmäßigen Kontrollen und durch treue Fans seiner Marken verstärkt auf Fake-Shops und Produktpiraterie aufmerksam geworden. Kein Wunder, der Erfolg ihres einzigartigen bionischen Ansatzes definiert seit 1998 die Welt der hochfunktionalen Bekleidung immer wieder neu – das ruft Kopierer auf den Plan. Dagegen geht die Schweizer Gruppe nun verstärkt vor: Am Sitz in Wollerau befasst sich eine komplette Abteilung mit Verletzungen der über 800 Patentregistrierungen weltweit und leitet entsprechende rechtliche Schritte ein. Auf www.x-bionic.com können Händler und Endverbraucher zudem gefälschte Online-Shops und Produkte melden.

Die Kultmarken X-BIONIC und X-SOCKS werden Online vermehrt zu unglaublich günstigen Preisen angeboten. Was verlockend klingt, endet oft in einer herben Enttäuschung. Entweder es handelt sich um ein gefälschtes Produkt, das nicht annähernd die versprochene Funktion hält oder die gewünschte Ware wird bezahlt und kommt nie an.  

„Das in der Branche geflügelte Wort ‚Wer nicht kopiert wird, ist nicht relevant‘ lassen wir bei X-Technology Swiss nicht gelten. Am Ende leidet schließlich unser Kunde“, meint Patrick Lambertz, COO der X-Technology Swiss research & development AG und ergänzt: „Wir schützen unsere Premium-Produkte rundum durch über 800 Patentregistrierungen weltweit und eine Vielzahl von Design- und Markenregistrierungen, um sicherzustellen, dass der Kunde bei jedem Kauf von X-BIONIC und X-SOCKS die beste Qualität und Leistung erhält. Unternehmen, die versuchen, unsere einzigartigen Innovationen zu kopieren oder behaupten, dieselben Technologien zu haben, täuschen unsere Kunden absichtlich und dagegen gehen wir konsequent vor“. 

Erfolgreiche Allianz gegen Online-Betrüger 

Die eigens eingerichtete Anti-Fake-Abteilung der Schweizer agiert bereits äußerst erfolgreich. Allein in den ersten drei Monaten des Jahres wurden sieben betrügerische Online-Seiten geschlossen. Dabei vertraut X-Technology Swiss auf die zusätzliche Unterstützung ihrer Handelspartner und treuen X-BIONIC Enthusiasten. Unter
www.x-bionic.com/infringement-claims hat jeder die Möglichkeit Fake-Seiten und gefälschte Me-too-Produkte zu melden. 

Plagiate und Fake-Seiten erkennen 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Online-Betrug mit X-BIONC und X-SOCKS Produkten zu erkennen und sich davor zu schützen. „Ein Indiz für betrügerische Angebote sind utopisch rabattierte Produkte von 80 oder sogar 90 Prozent“, sagt COO Patrick Lambertz. „Der Verkauf unserer hochfunktionellen Premium-Produkte zu derartigen Preisen ist kaum möglich. Innovation, Funktionalität, Produkt- und Materialqualität haben ihren Preis. Bei solchen Angeboten ist daher besondere Vorsicht geboten.“ 

Selbst wenn der Shop aufgrund des Designs seriös erscheint und neben X-BIONIC sowie X-SOCKS weitere Premiummarken zu verlockend günstigen Konditionen anbietet, bleibt Vorsicht geboten. Einen Hinweis kann die URL des Shops geben. Lässt diese beispielsweise auf ein Angebot von Massagen oder Angelzubehör schließen, verbirgt sich dahinter mit großer Sicherheit eine Betrugsmasche. In den meisten Fällen können die Betreiber der Seite gar nichts dafür – sie wurden schlichtweg gehackt. 

Schwieriger wird es Fake-Seiten zu erkennen, wenn sich diese hinter URLs wie „xbioniccycling.com“ oder „xbionicclothing.com“ verbergen. In diesem Fall hilft nur genau hinschauen – einen Lamborghini gibt es auch nicht zum Preis eines Kleinwagens. 

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt den Store-Locator (http://www.x-bionic.com/service/store-locator) auf der X-BIONIC Webseite und kauft bei zertifizierten X-BIONIC und X-SOCKS Händlern. Der Vorteil für Kunden liegt auf der Hand: Hier bekommen sie die intensive Beratung durch top qualifiziertes Fachpersonal und finden so ein hochfunktionelles Produkt, das genau ihren Anforderungen entspricht.

Kontakt
Florens von der Decken Junior Marketing Manager, X-Technology Swiss R&D AG
Markus Müller Press Contact for the brands X-BIONIC®, X-SOCKS® & APANI®
Florens von der Decken Junior Marketing Manager, X-Technology Swiss R&D AG
Markus Müller Press Contact for the brands X-BIONIC®, X-SOCKS® & APANI®
Über X-Technology Swiss GmbH

X-Technology Swiss, der Innovator für hochfunktionelle Bekleidung vereint seit 1998 Schweizer Präzision und italienische Handwerkstradition in seinen Produkten für die Marken X-BIONIC®, X-SOCKS® und Apani®. In wenigen Jahren haben X-BIONIC® und X-SOCKS® die Welt der funktionalen Bekleidung neu definiert. Wie der Markenname X-BIONIC® deutlich macht, übertragen die Entwickler von X-Technology® bionische Erkenntnisse aus der Natur in funktionale Bekleidung, mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden der Athleten zu steigern. Dazu werden wegweisende Technologien eingesetzt. Geschützt durch über 800 internationale Patenteintragungen, zielen diese beispielsweise darauf ab körpereigene Energiereserven durch Thermoregulation freizusetzen. Über 620 internationale Auszeichnungen und Testsiege für Innovation, Produktqualität, Funktionalität und Materialqualität sind kein Zufall.

Betreut durch ROTWAND | Digitale PR

X-Technology Marken

X-Technology Swiss GmbH
c/o X-Technology Swiss R&D AG
Samstagernstrasse 45
8832 Wollerau
Schweiz